Fr. 14.10. Eine Nacht am Museum mit Tangofieber

MuT veranstaltet zusammen mit dem Südsauerlandmuseum in Attendorn eine virtuose Erzählveranstaltung mit feuriger Tangomusik.
Unter dem Titel Tangofieber wird der Zuhörer in die Welt des Tangos entführt, eine Welt voller Sehnsucht, Liebe, Schmerz und Trauer. Das Ensemble Casa Tango präsentiert gemeinsam mit Sprecher Sebastian Stenczl eine Zeitreise von den Anfängen des Tangos Argentino bis hin zum Tango Nuevo. Stefan Keim widmet sich den Liedübersetzungen und dem Lebenswerk und Werdegang Astor Piazzollas. Den Zuhörer erwartet ein Abend voller Drama und Poesie in Musik und Text, verbunden mit einer Hommage an den großen Astor Piazzolla, der im vergangenen Jahr seinen hundertsten Geburtstag gefeiert hätte.
Die Veranstaltung beginnt 20 Uhr,Eintritt 10 Euro
Museumsatelier beim Museum am kleinen Markt 

Mi. 05.10. Erzählcafé an jedem ersten Mittwoch im Monat mit Edith Rasche und Silke Assmann

Der Herbst mit seinen kühlen Tagen lädt dazu ein, es uns wieder drinnen gemütlich zu machen. Genau die richtige Zeit, um bei Kerzenlicht Geschichten zu hören. Mittwochs ist das Kulturgut Schrabben Hof in Silberg mit Café, Museum und Trödelräumen immer ab 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. MuT- Sauerland e.V. greift nun in den dunklen Tagen wieder eine beliebte Tradition auf und bietet am ersten Mittwoch im Monat das Erzählcafé an. Die Kabarettistin und Autorin Edith Rasche startet am Mittwoch, dem 5.10. ab 16.00 Uhr und trägt für eine Stunde Geschichten aus ihrem unerschöpflichen Fundus vor. Oft nimmt sie Alltagssituationen in den Fokus, die sie mit punktgenauer Beobachtung satirisch überhöht, und so überraschend-witzige Situationskomik erzeugt. Nach erfolgreichen Auftritten auf verschiedenen Kleinkunstbühnen hat die Autorin inzwischen zwei Bücher geschrieben. Am Mittwoch, dem 2. November und dem 7. Dezember wird sie hierbei von Silke Assmann mit Gitarre und Liedern begleitet. Der Eintritt für das Erzählcafé ist frei, Spende wird erbeten. Das Erzählcafé  findet im Rahmen des Erzählfestivals "Südwestfalen Sagenhaft" statt. Mehr Infos zum Programm von MuT unter www.mut-sauerland.de

So. 18.09. Trödelshoppen

Museums-Sonntag im Kulturgut. Das Museum, die Trödelscheune und der Biergarten sind von 13 - 17 Uhr geöffnet.

An diesem Tag schließt die Ausstellung in der Kulturkirche.

Fr. 23.09. Wildnisküche im Cultivarium des Schrabben Hofs

Der Sommer neigt sich dem Ende und die Bauphase in der Freiland-Museums-Werkstatt ebenfalls. Das Team vom Schrabben hofft im Herbst die Baustelle rund um das Backhaus und im Gewölbekeller des Backes abschließen zu können.

Am Freitag, dem 23.September findet noch eine letzte Veranstaltung im sogenannten Cultivarium des Schrabben Hofs statt.

Bei einem Spaziergang durch die Natur rund um den Schrabben Hof sammeln die Teilnehmenden unter der Leitung von Anita Jung (Kräuterpädagogin) alles an Kräutern und Gewächsen, was essbar ist. Anschließend wird daraus an der Feuerstelle im Backesgarten eine leckere Mahlzeit zubereitet.

Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr und dauert bis 20.00 Uhr.

Beitrag 15 Euro, Anmeldung unter info@mut-sauerland.de

Do. 29.09. Autorenlesung mit Edith Rasche

Im Rahmen des Erzählfestivals „Südwestfalen Sagenhaft“ findet in bei Bücher buy eva eine Autorenlesung mit Edith Rasche statt. Die Kabarettistin aus Olpe ist vielen Besuchern des Schrabbenhof in Silberg schon bekannt.

Sie hat aus ihrem Bühnenprogramm 2 satirische Romane geschrieben: "Wir kündigen unserer Chefin" und "Mein Therapeut und ich". Aus diesen Büchern wird uns Edith Rasche eine kleine Auswahl vorlesen.
Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend!

Eintritt 10 € pro Person.
Wir bitten um Anmeldun
g an info@buecherbuyeva.de

Fr 30.09. Live@Schrabbenhof mit Sammy Vomácka – Trio

Sammy Vomáčka, einer der bekanntesten Akustik- Gitarristen der letzten 30 Jahre, unterwegs!

Sammy Vomáčka, gebürtiger Tscheche ist seit Jahrzehnten weit über die Grenzen Deutschlands hinaus als Solo-Gitarrist, insbesondere als Fingerpicker in Sachen Folk, Blues, Ragtime
bekannt.
Vomáčka entdeckte im Laufe der Jahre seine Leidenschaft für den Jazz. Sammy „intoniert mit einer Leichtigkeit, die…sprachlos macht.
Vollkommen frei hantiert er mit Melodiebögen und Motiven, entlockt ihnen immer neue harmonische Varianten, die auf der Zunge bzw. dem Trommelfell zergehen wie guter Wein.“
(Michael Lohr, Akustik Gitarre)
Zusammen mit dem Bassisten Stefan Engelmann und dem Drummer Philipp Schneider bietet das Trio ein ganz und gar außergewöhnliches Hörerlebnis!

Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 10 €

Kartenreservierung unter info@mut-sauerland.de

Sa. 08.10. Grimm trifft Griese – Märchen-Comedy im Frei:Raum Siegen

Märchenhafter Abend im frei:Raum Siegen

Es war einmal eine Sammlung alter Märchen der Brüder Grimm. Doch vor Christian und Daniel Griese sind sie so sicher wie die Großmutter vor dem Wolf. Gemeinsam mit dem Publikum begeben sie sich auf eine abenteuerliche Reise in den Märchenwald und erwecken Hexen, Stiefmüttern oder ungeheure Tiere zum Leben.

Freut Euch auf einen Mix aus szenischer Lesung, humorvollen Interpretationen und so manchen absurden Entdeckungen, die die Märchen erst so besonders machen. Ihr werdet unbekanntere Märchen kennenlernen, bekannte Klassiker aus einem neuen Blickwinkel betrachten und vor allem die komischen Seiten der Brüder Grimm entdecken.

Die Brüder Christian und Daniel Griese sind schon seit ihrer Kindheit kreativ unterwegs. Mit der Zeit haben die beiden ein Faible für die Geschichten der Brüder Grimm entwickelt. Und so entstand ein Repertoire an selbstgeschriebenen komödiantischen Märchen-Interpretationen. Dieses präsentiert Drama statt Siegen nun erstmals im frei:Raum in Siegen.

Der Märchen-Comedy-Abend ist eine Kooperation von MuT Sauerland e.V. und Drama statt Siegen e.V. im Rahmen des von der Regionalen Kulturpolitik geförderten Projektes „Südwestfalen Sagenhaft“.

Eintritt: 5 €

Sa. 15.10. Grimm trifft Griese – Märchen-Comedy

Märchenhafter Abend im Schrabben Hof

Es war einmal eine Sammlung alter Märchen der Brüder Grimm. Doch vor Christian und Daniel Griese sind sie so sicher wie die Großmutter vor dem Wolf. Gemeinsam mit dem Publikum begeben sie sich auf eine abenteuerliche Reise in den Märchenwald und erwecken Hexen, Stiefmüttern oder ungeheure Tiere zum Leben.

Freut Euch auf einen Mix aus szenischer Lesung, humorvollen Interpretationen und so manchen absurden Entdeckungen, die die Märchen erst so besonders machen. Ihr werdet unbekanntere Märchen kennenlernen, bekannte Klassiker aus einem neuen Blickwinkel betrachten und vor allem die komischen Seiten der Brüder Grimm entdecken.

Die Brüder Christian und Daniel Griese sind schon seit ihrer Kindheit kreativ unterwegs. Mit der Zeit haben die beiden ein Faible für die Geschichten der Brüder Grimm entwickelt. Und so entstand ein Repertoire an selbstgeschriebenen komödiantischen Märchen-Interpretationen. Dieses präsentieren die Griese-Brüder nun erstmals im Schrabben Hof.

Der Märchen-Comedy-Abend findet statt im Rahmen des von der Regionalen Kulturpolitik geförderten Projektes „Südwestfalen Sagenhaft“.

Eintritt: 5 €

Kartenreservierung unter info@mut-sauerland.de