Schrabbenkram und Dönekes

23. AUGUST - Der Kenner stirbt im Frühling

In dieser Folge Schrabbenkram und Dönekes erwartet den Zuschauer eine Autorenlesung. Stephan Franke liest aus seinem Buch "Der Kenner stirbt im Frühling" - Eine fantastische Bestattersatire.

WERDEN SIE MITGLIED BEI MUT

Verschenken Sie doch mal Theater, Varieté mit einem Gutschein von MuT-Sauerland.

Anfrage an:

info@mut-sauerland.de

Fantastisch finden das auch Ulrike und Jutta, die sich für diese Sendung mit Essen eingedeckt haben, weil sie etwas länger dauert als sonst. Der Vortrag allerdings zeigt keine Längen auf.

 

Stephan Franke ist der Meister des schwarzen Humors, die Wendungen in seiner Geschichte sind überraschend und schräg und sein Vortrag ist bildhaft und alles andere als langatmig. Es geht um Särge und ihre Transportmittel, einen mafiösen Eisverkäufer und seine kriminellen Freunde. Die eine oder andere Leiche bleibt auch nicht aus.

 

Am Ende gibt es wie immer ein Rätsel und man kann einen Gutschein gewinnen, den man im Schrabben Hof einlösen kann. Infos zu Stephan Franke unter http://stephan-franke.de

 

Hier geht's direkt zum Video …

16. AUGUST - VORWÄRTS IN DIE VERGANGENHEIT

Alles ohne Strom, so lautet das Motto bei Schrabbenkram und Dönekes. Da ist im Museum des Schrabben Hofs ganz schön was los.

Professor Blitzbirne und seine Assistentin Fräulein Tipetatz haben einen großen Auftrag, der lautet: "Vorwärts in die Vergangenheit".

 

Im Museum gehen sie auf Entdeckungsreise und finden allerhand Interessantes. Der Schlüssel zu ihrem Auftauchen und Verschwinden ist eine merkwürdige Zeitmaschine. Hier geht es sehr turbulent zu, Ulrike und Jutta wissen gar nicht wie ihnen geschieht. Am Ende können sie allerdings wie immer ein Rätsel stellen, und es gibt natürlich etwas zu gewinnen.

 

Das Entdeckerteam, das sind Ronja und Ben Süper aus Köln.

 

Hier geht's direkt zum Video …

LÖSUNGEN UND GEWINNER/INNEN

Gleich zwei Gewinnerinnen gab es beim Dings vom 02. August 2020.

Charlotte Stahl und Kristina Tigges haben beide gleichzeitig die richtige Lösung übermittelt und erhalten jeweils einen Gutschein in Höhe von EUR 14,- für den Schrabben Hof.

Beim gesuchten Objekt handelte es sich um eine Zwei-Mann-Schrotsäge  oder auch Trummsäge.

 

Das Video mit dem Rätsel ist auch weiterhin auf unserem Youtube-Kanal und unter folgendem Direkt-Link verfügbar:


02.08. Nicholas Bardach und Christopher Bruckman
mit singender Säge bei Schrabbenkram und Dönekes

Die 11-jährige Sina Weber aus Kirchhundem konnte das Rätsel um das Dings vom 12. Juli 2020 lösen.

Die Frage lautete:

Welchen Musiktitel spielte die Spieluhr in der Flasche und wer hat diesen komponiert?


Die richtige Lösung:

"So ein Tag, so wunderschön wie heute.", komponiert von Lotar Olias.

 

Das Video mit dem Rätsel ist auch weiterhin auf unserem Youtube-Kanal und unter folgendem Direkt-Link verfügbar:


12 Juli, Zauberer Arnd Clever im Schrabben Hof

Dieter Nickel aus Lennestadt-Maumke hat am schnellsten die richtige Auflösung für das Dings vom 05. Juli 2020 übermittelt.

Es handelt sich um einen Stiel-Aschenbecher aus einem Raucherset für Herrenzimmer.

 

Das Video mit dem Rätsel ist auch weiterhin auf unserem Youtube-Kanal und unter folgendem Direkt-Link verfügbar:


5. Juli, Leslie Sternenfeld im Schrabben Hof

Das Dings vom 28.06.2020 war ein Strohschneider aus alten Zeiten. Als Erster übermittelte Frank Bothe aus Silberg die richtige Lösung.

Wir gratulieren dem Gewinner, der sich auf den Gutschein in Höhe von 14,- Euro freut.

 

Das Video mit dem Rätsel ist auch weiterhin auf unserem Youtube-Kanal bzw. unter folgendem Direkt-Link verfügbar:


28. Juni "Dem Kaulmanns Hermann Seine"

Das erste Dings vom Schrabben Hof wurde am schnellsten von Andrea Becker aus Hilchenbach erkannt. Hier ist noch mal das Dings vom 21.06.2020, dessen Bezeichnung wir suchten:

Es handelt sich hierbei um eine antike Brennschere (Lockenschere, Ondulierschere, Lockenstab hätten auch als Lösung gegolten).

Die Gewinnerin freut sich über einen Gutschein in Höhe von 14,- Euro, der ihr in den kommenden Tagen per Post zugeht.

 

Wer sich das Video mit dem Rätsel noch mal anschauen möchte, findet es auf unserem Youtube-Kanal bzw. unter folgendem Direkt-Link:


MuT tut gut vom 21.06.2020.

 

Folgen Sie uns: