Marburger Lyrikkompanie

Wikipedia und 1000 Jahre Lyrik

Nachholtermin:
Samstag, 04.04.2020

um 19 Uhr im Schrabben Hof

 

Eintritt 14 Euro

 

Foto:

Thorsten Richter

www.wellen-wollen-wallen.de

Wie alles Wichtige im Leben ist auch die Lyrik längst angekommen im worldwideweb.

 

Von den Merseburger Zaubersprüchen über Shakespeare und Ringelnatz bis zu den Ergüssen zahl- und namenloser Hobbydichter ist alles per Mausklick abrufbar - bis hin zu Versen, die beim Hochfahren des Computers noch gar nicht erdacht, geschweige denn aufgeschrieben sind.

 

Die Dichtung - ein Opfer der digitalen Revolution? Herr Keuchel sieht das so und macht deshalb einen großen Bogen um alles, was blinkt und piept. Herr Beckmann dagegen ist einer, der spätestens beim Weckerklingeln online geht und selbst das Nachtgebet noch per Whatsapp an den Herrgott schickt. Herr Rollenske? Spielt am liebsten Saxofon. Völlig analog.

 

www.wellen-wollen-wallen.de ist ein gnadenlos komischer Bühnenstreit um das Gute, Wahre und Schöne - eine musikalische Farce zwischen sozialen Netzwerken und 1000 Jahren gedichtetem Wort.

 

Auf der Bühne: Jürgen Helmut Keuchel, Carsten Beckmann und Peter Rollenske.

 

 

Zurück zur Startseite

NÄCHSTE

MUSEUMSTAGE

WERDEN SIE MITGLIED BEI MUT

Verschenken Sie doch mal Theater, Varieté mit einem Gutschein von MuT-Sauerland.

Anfrage an:

info@mut-sauerland.de